Unterwegs Häkeln-What’s in my Bag

Ich häkle oder stricke wirklich immer, wenn ich unterwegs bin. Ob in Bus, Bahn, Auto oder im Café, so oft es geht habe ich meine Sachen bei mir.

Woraus meine ToGo Häkelausstattung besteht und worauf ich auf keinen Fall verzichten will, verrate ich euch heute.

Auch wenn ich sehr chaotische Tendenzen habe, gelingt es mir mit zunehmendem Alter doch ganz gut meine Anlagen zum heillosen Durcheinader unter Kontrolle zu bekommen. Während ich vor nicht all zu langer Zeit meine Handarbeitsmaterialien einfach lose in meine Handtasche geworfen habe, bin ich nun deutlich sortierter- ich habe ein kleines ToGo-Kit bei mir, das die wichtigsten Sachen enthält und das ich problemlos von der einen Tasche in die nächste räumen kann, ohne was wichtiges, wie die Häkelnadel zu vergessen.

Allgemein habe ich seit einigen Jahren die Taschensituation ganz gut unter Kontrolle, besonders seit ich einen Taschenorganizer habe (also eine Tasche- in-einer-Tasche, die mehrere Fächer bietet um seinen Kram so richtig gut einzusortieren). Ich komme super damit zurecht und will ihn nicht mehr missen.

Beutelchen

Ein kleiner und leichter Beutel hält all meinen Kram gut zusammen und lässt sich leicht umräumen. In meiner Handtasche habe ich viele kleine Beutelchen und Zipper-Täschchen, da ich das super praktisch finde und es das Umräumen, falls ich meine Tasche wechseln muss, enorm erleichtert.

Ich habe meinen Handarbeitsbeutel selbst genäht und er ist gerade groß genug um all meinen Kram unterzubringen. Da ich ihn nicht gefüttert habe, ist er trotzdem angenehm leicht. Mithilfe des Tunnelzugs bekomme ich ihn leicht und schnell auf und auch gut wieder zu.

Nadelrolle

Seit ich mir diese einfache Nadelrolle genäht habe, hat sie auch einen festen Platz in meinem Beutel für unterwegs. Davor flogen Nadeln, Markierer und Co. lose in der Tasche herum, aber ich muss sagen, so ist es deutlich angenehmer. Da sie relativ schmal ist, passt sie in die Tasche. Theoretisch wäre auch eine noch reduziertere Version gut machbar (ist auch in Planung).

Maschenmarkierer

Maschenmarkierer sind meine kleinen Allroundhelfer- ob als Zählhilfe oder anti-rutsch Stopper- ich habe immer ein bis drei Stück dabei. Am liebsten nutze ich Markierer, die an einer Sicherheitsnadel hängen, da dort garantiert nichts aufgeht. Zudem habe ich inzwischen so viele Maschenmarkierer gebastelt (hier, hier und hier findet ihr unter anderem schöne Anleitungen), dass ich für jede Stimmung und Situation passende Stücke habe.

Stopfnadel

Eine Stopfnadel um schnell überstehende Fäden zu vernähen, habe ich erst in meinem ToGo-Set, seit ich die Nadelrolle mitnehme. Davor hatte ich einfach zu viel Sorge, dass sie irgendwo verschwindet (Nadelschwund ist allgemein eine Seuche in meinem Werkzeugfundus- geht es nur mir so?)

Häkelnadeln

Ich habe immer irgendwo eine Häkelnadel bei mir- in jeder Tasche findet sich eine Nadel, in jedem Stiftemäppchen und oft ich irgendwo in einer Jackentasche. Also darf auch eine kleine aber feine Auswahl in der Nadelrolle nicht fehlen. Meistens sind es die Größen 0,7, 2,5 und 3,0.

Notizbuch mit Stift

Ich notiere zwar viel am Handy, aber Anleitungen, oder abgezähltes muss ich auf Papier haben(altmodisch, ich weiß 😉 ). Also habe ich immer ein kleines Notizheft bei mir.

Garnschneider

Meinen Garnschneider habe ich entweder an meinem Schlüsselbund oder an meiner Tasche. Damit ich ihn auch schnell zur Hand habe, hängt er an einem Schlüsselring.

Ich finde solche Abschneider praktisch, denn die Klingen sind relativ lange, sehr scharf, die Verletzungsgefahr ist gering und da sie keine Spitzen oder scharfen Kanten haben, bohren sie sich auch nicht durch den Stoff (was Scheren hingegen gerne machen).

Wollbecher

Da ich regelmäßig meine Wolle umwickle (wie und warum das auch für euch eine gute Idee sein kann, könnt ihr hier nachlesen) wickelt sie sich ohnehin nicht so leicht ab- oder fällt vollkommen auseinander. Vor einiger Zeit bin ich beim Stöbern in einem Billigladen auf Kunststoffbehälter gestoßen, die ziemlich cool aussahen und genau die richtige Größe hatten um so ein umgewickeltes Wollknäuel darin zu verstauen. Also habe ich ein Loch in den Deckel gebohrt und es ausprobiert- und es klappt sehr gut. Auf diese Weise bleibt das Knäuel intakt und lässt sich gut abwickeln. Der einzige Nachteil ist dabei, dass man die Wolle nicht mehr heraus nehmen kann, bevor das Stück fertig ist.

Sonstiges

Neben all den Sachen und Materialien, die in meinem Handarbeits-Beutelchen dabei sind, habe ich meist noch mehr immer bei mir, was mir auch fürs Handarbeiten ganz gelegen kommt.

Powerbank: Zusammen mit meinem Ladekabel habe ich die kleine Powerbank immer dabei, da es schon einmal vorkommt, dass ich mir mehr am Handy notiere, oder mal eben ein Muster nachschauen möchte.

Taschenmesser: Ein Mini-mini Taschenmesser habe ich immer in einer Seitentasche meiner Handtasche. Manchmal schneide ich damit Garn oder Wolle ab, auch wenn ich es oft für andere Kleinigkeiten brauche.

Je nach Projekt habe ich noch ein paar andere Sachen in meinem Beutel. Da die aber nicht immer dabei sind, liste ich sie euch hier schnell auf:

Stoffstift: Hin und wieder brauche ich einen Stoffstift um Bäckchen von Amigurumi nachzumalen oder ähnliches. Meist kann das auch warten, bis ich wieder zuhause bin, aber bei längeren Touren (und geplanten Amigurumi) nehme ich doch die Farben mit.

Sicherheitsaugen: Auch die Augen nehme ich nur dann mit, wenn ich ein Amigurumi in Planung habe. Da sie so klein sind ist mir die Gefahr zu groß, dass ich sie verliere. Daher kommen sie auch nur dann mit, wenn ich ein bestimmtes Projekt plane.

Füllwatte: Flüllwatte ist ätzend, wenn sie noch nicht im dazugehörigen Häkelprojekt „verbaut“ ist- sie nimmt Platz weg und überall hängt auch noch eine Weile später Füllwatte. Daher nehme ich sie nur in besonderen Fällen mit und verpacke sie auch immer extra.

Was darf in eurer Tasche nicht fehlen, wenn ihr unterwegs häkeln wollt? Oder werkelt ihr vornehmlich zuhause?

2 thoughts on “Unterwegs Häkeln-What’s in my Bag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.