Langsam aber sicher kommt die Zeit des Jahres, in der man mehr Zeit draußen verbringt als drinnen. Wer einen Balkon hat, der wird vielleicht jede freie Minute dort genießen. Ich bin tagsüber gerne draußen und grundsätzlich nehmen wir auch jede Mahlzeit im Sommer auf unserem Balkon ein. Leider ist unser Tisch nicht der schönste und darum haben wir immer eine Tischdecke aufliegen. Damit der Wind diese Decke aber nicht immer ins Essen weht, habe ich ein paar Tischdeckengewichte gehäkelt, die alles an Ort und Stelle halten sollen.

Gewichte für die Tischdecke selbst häkeln

Vielleicht erinnert ihr euch noch an diese Plastik-Teilchen mit Klemme und Gewicht, die Mutti oder Oma früher an die Tischdecke gehängt hat, damit die schöne Kaffeetafel nicht durch wehenden Stoff gestört wurde. Meine Oma hatte diese Teile in Kirschform und ich war von diesem Tischdeckengewicht total fasziniert. Die Form hat mir irgendwie gefallen- die Funktion war mir dabei erst einmal total egal.

Ihr braucht für die Kirschen

• Garn, geeignet für die Stärke 3-4, grün, dunkelpink und rosa

• Häkelnadel Stärke 2,7

• Murmeln aus Glas

• Kemmhaken

Ich habe meine Klemmhaken vom Onlinehändler. Dort findet ihr solche Haken unter dem Begriff Krokodilklemmen

Und so werden die Tischdeckengewichte gemacht

Häkelt aus pink und rosa kleine Kugeln, die ein bisschen größer sind als die Murmeln, die ihr nutzen möchtet. Ich habe mich an der Anleitung für kleine Kugeln aus dieser Anleitung orientiert. Statt mit Füllwatte habe ich die Kugeln mit je einer Murmel gefüllt. Sollten eure Murmeln kleiner oder eure Kugeln größer sein, könnt ihr sie auch mit etwas Füllwatte umwickeln. So füllen sie die Kirsch-Kugeln gut aus. Arbeitet zunächst alle Kirschen. Je Kirsche braucht ihr zwei Kugeln.

Tischdeckengewicht einfach selbst häkeln- Häkel DIY für den Balkon und Garten

Als nächstes häkelt ihr die Stiele und Blätter der Kirschen. Dafür geht ihr wie folgt vor: Setzt mit den grünen Garn direkt an der Kirschkugel an und häkelt 8 Luftmaschen. Schneidet dann den Faden ab (lasst dabei ein Stück überstehen) und zieht ihn so durch die Schlaufe, dass sie die Luftmaschenkette nicht mehr aufziehen kann. Wiederholt das Ansetzen dann bei der zweiten Kugel. Auch hier häkelt ihr die gleiche Anzahl an Luftmaschen. Die letzte Masche häkelt ihr dann in die letzte Luftmasche der ersten Kirsche. Somit sind beide Kirschen miteinander verbunden. Nun müsst ihr nur noch das Blatt häkeln. Hierfür häkelt ihr weitere 6 Luftmaschen und eine Wendemasche. Anschließend häkelt ihr in die Maschen der darunter liegenden Reihe je eine der folgenden Maschen: fM, halbes Stäbchen, Stäbchen, Stäbchen, halbes Stäbchen, fM. So erhaltet ihr eine einfache Blattform.

Häkelkirschen-Schema- Tischdeckengewicht häkeln

Eine Auflistung der Symbole findet ihr im FAQ

Befestigen der Klemmen

Nachdem ihr das Blatt gehäkelt habt, vernäht ihr alle überstehenden Fäden sauber. Im Anschluss näht ihr die Klemme zunächst am Stil der Kirsche fest. Sobald die Naht fertig ist, drückt ihr den Metallverschluss der Klemme zusammen, wodurch ihr die Naht nochmal extra stabilisiert. Vernäht auch hier den überstehenden Faden sauber. Schon sind eure Tischdeckengewichte fertig.

Beschwerer für Tischdecken selbst machen- DIY für GArten und Balkon- kostenlose Anleitung

Nutzt ihr Beschwerer für eure Tischdecken? Oder habt ihr schon einmal etwas anderes für den Balkon oder Garten gehäkelt? Hinterlasst mir doch einen Kommentar und erzählt von eurem Projekt.

Tischdeckengewichte Selbstgehäkelt- kostenlose Anleitung für deinen Garten oder Balkon
Tischdeckengewichte selbst häkeln- DIY für Balkon und Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.