Das heute Motiv bei meinem Blog-Adventskalender 2019 passt sowohl für Weihnachten auch für Silvester, denn das Motiv ist eine Sektflasche als Aufnäher. Falls euch eine Applikation zu flach ist, dann schaut mal hier vorbei. Dort findet ihr noch eine Version dieser Sektflasche als Amigurumi.

Sektflasche als Aufnäher kostenlose Häkelanleitungl

Für die heutige Anleitung braucht ihr, wie für alle anderen Beiträge aus dem Adventskalender nur ein paar Minuten und Garnreste eignen sich perfekt dafür.

Für die Sektflasche als Aufnäher braucht ihr

Garn, geeignet für Nadelstärke 2,5-3,5, grün, weiß, beige

Häkelnadel, Stärke 2

Stopfnadel

Und so wird die Flasche gehäkelt

Beginnt zunächst mit dem grünen Garn. Am Ende einer jeden Reihe arbeitet ihr eine Wendemasche. Diese wird in der Kurzschrift nicht nochmals explizit aufgeführt.

1.Reihe: 7 LfM

2.-3.Reihe: fM in fM →dann Farbwechsel auf cremefarbenes Garn

4.-8.Reihe:  fM in fM →dann Farbwechsel auf grünes Garn

9.Reihe:  fM in fM

10.Reihe: abn.(1+2.zusammenhäkeln), fM in fM (3), abn. (6.+7. Masche zusammen)

11.Reihe: fM in fM

12.Reihe: abn.(1+2.zusammenhäkeln), fM in fM (1), abn. (4.+5. Masche zusammen)

13.-14.Reihe: fM in fM →dann Farbwechsel auf braunes Garn

14.Reihe: fM in fM

Danach mascht ihr die Flasche ab. Wenn ihr bei den Farbübergängen die überstehenden Fäden mit ein häkelt, müsst ihr lediglich den letzten Faden vernähen. Falls nicht, habt ihr ein bisschen mehr Vernäharbeit.

Sektflasche als Aufnäher häkeln-kostenlose Anleitung

Um der Flasche ein bisschen mehr Glanz zu verleihen, könnt ihr das Etikett mit goldenem Stickgarn umsicken.

Sektflasche als Aufnäher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.