Weihnachtskranz Schwamm

Ich hatte mir zwar vorgenommen keine Schwämme mehr zu häkeln, weil ich davon schon so viele habe, aber zu Weihnachten konnte ich es mir dann doch nicht verkneifen, nochmal das Schwammgarn rauszukramen und loszulegen.

Darum habe ich einen schnellen, weihnachtlichen Schwamm gehäkelt- und zwar nicht nur in Grün, sondern auch in kitschigem Rosa.

Weihnachten rückt in großen Schritten näher und ich komme langsam auch in Stimmung mich mit Geschenken und Deko so richtig zu befassen. Und weil ich gerade noch voll mit der #ichreduzieremeinenstash- Challenge beschäftigt bin, dachte ich, das ist doch die perfekte Möglichkeit meine Schwammwolle vollends abzubauen.

Ihr braucht:

• Schwammgarn in rosa und grün (als Deko noch andere Farben, hier: rot, blau und mint)

• Häkelnadel, Stärke 2,5

• Stopfnadel

Der Schwamm wird ähnlich wie ein Donut gehäkelt und seine Grundform wird in einer durchgängigen Farbe gearbeitet.

1.Rd: 25 LfM zu einem Kreis schließen

2.Rd: zun jede 2. fM

3.Rd: zun jede 3. fM

4.Rd: zun jede 4.fM

5.Rd: zun jede 5.fM

6.Rd: zun jede 6.fM

7.Rd: zun jede 7.fM

8.Rd: zun jede 8.fM

9.Rd: zun jede 10.fM

10.Rd: fM in fM

11.Rd: abn jede 10.fM

12.Rd: abn jede 8.fM

13.Rd: abn jede 7.fM

14.Rd: abn jede 6.fM

15.Rd: abn jede 5.fM

16.Rd: abn jede 4.fM

17.Rd: abn jede 3.fM

18.Rd: abn jede 2.fM

Die letzte und die erste Runde miteinander verhäkeln, bzw. zusammennähen.

Die Abkürzungen, die ich in der Anleitung genutzt habe, findet ihr auch im FAQ erklärt.

Als nächstes häkelt ihr eine einfache Schleife für den Kranz. Hierfür schlagt ihr 11 LfM an und arbeitet einige Runden (bei meinen Schleifen habe ich einmal  24 Reihen und einmal 26 Reihen gearbeitet) und näht oder häkelt die letzte Runde mit der ersten Runde zusammen, so dass ihr einen Ring vor euch liegen habt. Im Anschluss knotet ihr einen Faden so um den Ring, dass es wie eine Schleife aussieht. Diese näht ihr anschließend auf den Kranz auf.

Nun könnt ihr noch Deko auf den Kranz aufbringen. Ich habe mich für kleine „Kugeln“ entschieden, die ich aus einem Fadenring mit 6 Maschen gearbeitet habe. Für den rosa Kranz habe ich kleine Schneekristalle aufgestickt.

Zu guter Letzt müsst ihr nur noch die überstehenden Fäden vernähen.

Verschenkt ihr zu Weihnachten Selbstgemachtes? Falls ja, dann werft doch auch einen Blick auf meinen Beitrag für selbstgehäkelte, kleine Weihnachtsgeschenke.

2 thoughts on “Weihnachtskranz Schwamm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.