Gestreifte Decke Teil 2 (UFOs beenden)

Nach über 2 Jahren habe ich mein aktuelles und „neuestes“ Decken-Ufo endlich abgeschlossen.

Wie zufrieden ich mit dem Ergebnis bin und was ihr tun könnt um eure UFOs zu beenden, verrate ich euch in diesem Beitrag.

2016 habe ich eine Baumwolldecke in Pastellfarben begonnen und war zu Beginn auch super motiviert, wie ich euch in Teil 1 ja schon einmal verraten habe. Nach etwa 3 Montaten schwand aber die Begeisterung deutlich- und zum Schluss lag die Decke mehr als 1 Jahr komplett unbeachtet im Eck.

Nach der Sommerflaute (auch weniger liebevoll „DSGVO-Werbegate-zu heiß für alles-Sommerloch“) hatte ich wirklich wenig Ideen, was ich für den Blog machen könnte um wieder ins Häkeln und Handarbeit zu kommen. Beim Aufräumen bin ich mehr zufällig auf den Deckenrest gestoßen und hatte plötzlich wirklich Lust weiterzuhäkeln. Binnen weniger Tagen habe ich die fehlenden drei Farben angehäkelt und den weißen Rand gehäkelt- und schon war die Decke fertig.

Im Grunde hätte das auch schon 2016 sein können, aber ich hab einfach irgendwann die Lust daran verloren.

Leider kann ich die Decke nicht ausgebreitet fotografieren, da mit gerade der Platz fehlt, aber ich bin ganz zufrieden, die ist 90cm breit und 170cm lang- also gerade groß genug um sich damit aufs Sofa zu kuscheln.

Wie ihr UFOs beenden könnt

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ihr bereits begonnene Projekte beenden könnt, ohne dass ihr ribbeln müsst.

Anleitung oder Inspiration

Was hat euch inspiriert, mit dem aktuellen Sorgenkind zu beginnen? Manchmal kann es schon helfen sich einfach vor Augen zu führen, weshalb ihr euch verliebt habt.

Zeit

Manchmal hilft es einfach, ein Projekt eine Weile beiseite zu legen. Mein Deckenprojekt lag auch eine Weile einfach nur herum, bis ich wirklich wieder Lust darauf hatte.

Ziele setzen

Erzählt jemandem von eurem UFO und dem Plan es fertig zu stellen- oder sucht euch einen Partner. Wenn ihr euch gegenseitig anfeuert, ist die Motivation höher zu Ergebnissen zu kommen.

UFO- Tag

Wenn ihr ein UFO unbedingt bald fertig stellen möchtet, euch aber nicht durchringen könnt, ausschließlich daran zu arbeiten, plant einen festen UFO Tag pro Woche ein. An diesem Tag widmet ihr euch nur diesem einen Projekt, welches Ihr beenden möchtet.

On the Go

Unfertige Projekte, die ihr mit euch herum tragen könnt, nehmt ihr einfach immer mit. Autofahrten, Zugfahrten, Wartezeiten- im alltäglichen Zeitplan gibt es genug Möglichkeiten um mal eben zu werkeln.

Sortieren

Sortiert eure Projekte, sofern ihr mehrere Ufos herumliegen habt, danach, welche ihr am ehesten fertig bekommen könnt.

Umplanen

Ihr habt ein UFO, dass ihr nicht fertig bekommt, weil ihr euch vollkommen entliebt hat, es zu langwierig ist, oder oder oder, aber ribbeln wollt ihr auch nicht? Dann plant doch einfach um- statt einer Decke könnt ihr ein Kissen machen oder eine Tasche.

Habt ihr noch Tipps, wie man langwierige Projekte beenden kann? Hinterlasst mir doch einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.