Auch heute habe ich wieder eine neue und vorallem super schnell gehäkelte Anleitung für euch. Heute findet ihr eine Christbaumkugel Applikation hinter dem Türchen für den Blogadventskalender 2019christbaumkugel Häkeln Anleitung kostenlos

Für die Christbaumkugel benötigt ihr

Garn,rot, weiß, gold; geeignet für die Nadelstärke 3-3,5

Häkelnadel, Stärke 2,7

Stopfnadel

So wird die Kugel gehäkelt

Im Grunde besteht die Form aus einem einfachen und flachen Kreis (in diesem Fall aus rotem Garn). Diesen häkelt ihr wie folgt:

1.Rnd: MagicRing (6)

2.Rnd: zun jede fM

3.Rnd: zun jede 2.fM

4.Rnd: zun jede 3.fM

5.Rnd: zun jede 4.fM

Sobald ihr die letzte Runde gehäkelt habt, schließt ihr sie mit einer Kettmasche ab und häkelt direkt eine Luftmasche in dem goldfarbenen Garn.

Weihnachtskugeln Applikationen häkeln

Nun häkelt ihr vier feste Maschen auf die letzte Runde des Kreises, arbeitet dann eine Wendemasche und häkelt auch in die Rückreihe 4 feste Maschen. Wiederholt das Vorgehen nochmals eine Reihe, ehe ihr das goldene Garn abmascht.Anschließend vernäht ihr die überstehenden Fäden ordentlich. Die Aufhängung der Christbaumkugel habe ich mithilfe des zu vernähenden Fadens geformt. Hierfür nehmt ihr am Besten einen Stift zur Hilfe.

Legt den Vernäh-Faden über den Stift und versäubert den Rest ordentlich. Am Ende entfernt ihr den Stift und eine Schlaufe bleibt über.

Um der Kugel noch ein Highlight zu verpassen, habe ich mit weißem Garn Lichtspiegelungen aufgestickt. Ihr könnt euch aber auch an einem kleinen Motiv versuchen, wie einem Stern.

Weihnachtskugel Applikation

Christbaumkugel-Aufnäher häkeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.