So langsam komme ich so richtig in Verzug, was die Adventskalender-Anleitungen angeht….. Hach je…. Aber besser spät als nie. Für die heutige Anleitung habe ich mich an das Dala-Pferd gewagt- das wohl bekannteste Symbol für skandinavische Weihnachten.

Dala Pferd Aufnäher oder Applikation

Für das Dala Pferd braucht ihr

Garn,rot; geeignet für die Nadelstärke 3-3,5

Häkelnadel, Stärke 2 oder 2,5

Stopfnadel

Natürlich könnt ihr die Anleitung auch in allen anderen Farben nachhäkeltn und anschließend besticken.

So häkelt ihr das Dala Pferd

Das Pferd wird in verschiedenen Abschnitten gehäkelt. Ihr beginnt am Rumpf und arbeitet euch dann zum Kopf vor. Die Beine kommen zuletzt.

Schlagt 8 Maschen+ 1Wm an. Häkelt 6 Runden in festen Maschen, damit ein Rechteck entsteht. Nach der letzten Runde, häkelt ihr wie üblich eine Wendemasche, häkelt aber in der Rückrunde nur 4 Maschen. Diese 4 Maschen bilden den Hals.

Häkelt noch eine zweite Reihe, in der ihr 4 feste Maschen häkelt. Danach geht es in folgendem Schema weiter:

skandinavisches Pferd für Weihnachten

Nachdem ihr das Ohr fertig gehäkelt habt, mascht ihr ab und beginnt an den Beinen. Hierfür setzt ihr am Start eures Rechtecks neu an. Häkelt eine feste Masche in die erste Masche und arbeitet dann 4 LfM+1 Wm. Auf der Innenseite der Beine arbeitet ihr dann in festen Maschen weiter. Sobald ihr vier feste Maschen gearbeitet habtt, häkelt ihr an der Unterseite des Bauches vier feste Maschen ehe ihr erneut 4+1 Lfm arbeitet. Auch hier häkelt ihr nach der Wm wieder 4 fM, bis ihr wieder beim ursprünglichen Rechteck angekommen seid. Mascht danach ab. Auch hier habe ich ein Schema für euch, damit es besser vertändlich ist

Schema Beine DalaPferd

Vernäht im Anschluss alle Fäden sauber. Wenn ihr wollt, könnt ihr dass Pferd nun noch besticken. Ich habe mich für ein einfaches Muster entschieden. Für das Schwänzlein habe ich einige Wollreste am Po des Pferdchens angebracht und anschließend aufgedröselt.

DalaPferd- skandinavisches Weihnachtssymbol häkeln als Aufnäher oder Applikation

So befestigt ihr die Aufnäher auf Filz

Ich habe euch ja schon vor einigen Tagen einige Tipps gegeben, wofür ihr die Applikattionen aus den Blog-Adventskalender 2019 so nutzen könnt. Heute will ich euch aber kurz zeigen, wie ihr die Aufnäher auf ein Filzstück nähen könnt und es ordentlich vernäht, damit ein blöder Filzrand zu sehen ist.

Zunächst müsst ihr die Applikation auf ein ausreichend großes Stück Filz heften. Fixiert die Silhouette mit einigen Vorstichen. Wenn euch egal ist, wie die Rückseeite aussieht, könnt ihr gleich in der passenden Farbe arbeiten, wenn ihr den Vorstich nachher wieder ziehen wollt, empfielt es sich mit einer anderen Farbe zu arbeiten.

Step-by-Step

Sobald der Aufnäher befestigt ist, schneidet ihr den Filz passgenau zu. Filzgrund und Applikation sollten gleich groß sein.

Im nächsten Schritt umnäht ihr die Applikation und den Filzgrund mit einem Schlingstich. Auf diese Weise bekommt ihr einen sauberen Abschluss und einen unsichtbaren Filzrand.

Stepby SStep applikationen fixieren auf Filz mit Schlingstich

Diese Technik ist besonders dann hilfreich, wenn ihr die Aufnäher als Anhänger oder Brosche nutzen wollt. Die flachen Stücke neigen sonst zum einrollen.

Dala Pferd häkeln skandinaviscches Pferd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.