Einhorn-Slipper

In den letzten Wochen habe ich meine Kätzchenslipper ausgiebig getragen und bin so verliebt in die Flauschewolle, dass ich unbedingt ein zweites Paar machen wollte. Dieses Mal sollten es aber keine Katzen werden, sondern Einhörner.

Wie ihr aus einer Basisanleitung für einfache Slipper, super niedliche Einhörner zaubert, verrate ich euch heute.

Man kann wohl sagen, dass ich nicht so einfach bin, wenn es um die Wahl meiner Haus-Schuh-Socken Kombinationen bin. Socken sind mir oft zu warm auf Dauer und Hausschuhe mochte ich noch nie. Wohl auch aus diesem Grund liebe ich gehäkelte oder gestickte Slipper- sie sind warm, man kann sie leicht wieder ausziehen, aber man kann sie auch weiterhin tragen, wenn man sich aufs Sofa kuschelt.

Einfache Kuschelslipper wären zwar auch eine Option gewesen, waren mir aber doch zu langweilig, darum war ich auf der Suche nach einer weiteren Idee und landete bald darauf bei Einhörnern als Inspiration.

Ihr braucht:

• Flauschwolle (Teddywolle) etwa 1,5 Knäul, rosa

• Wolle, geeignet für Stärke 2,5- 3, grau

• Sockenwolle, verschiedene rosa Töne und blau

• Häkelnadel, Stärke 3

• Filz, rosa

• Stopfnadel

• Sockenstopper

Die Basisanleitung, die ich seit Jahren für meine Slipper verwende, habe ich bereits im Kätzchen-Slipper Beitrag verlinkt. Ich habe inzwischen so viele Paare gehäkelt, dass ich ohne Anleitung arbeiten kann (mit dem Ergebnis, dass die Slipper nie komplett identisch sind ), aber nach all den Jahren bleibe ich trotzdem dem Grundschema treu, da ich die Flexibilität dieser von der Sohle aus gearbeiteten Slipper einfach mag.

Ich habe mich für hellrosa Teddygarn (gibt es beispielsweise von RicoDesign) entschieden und habe beide Slipper gehäkelt.

Anschließend arbeitet ihr vier Dreiecke im folgenden Schema:

1.Reihe: 7 Lfm, WM

2.Reihe: fM in fM, WM

3.Reihe: abn. (1.+2. fM der Vorrunde), 3 fm, abn. (6.+7.fM der Vorrunde), WM

4.Reihe: abn. (1.+2. fM der Vorrunde), 3 fm, abn. (4.+5.fM der Vorrunde), WM

5.Reihe: Alle fM der Vorrunde zusammen häkeln

Sobald die Ohren fertig sind, schneidet ihr aus dem rosa Filz kleinere Dreiecke aus und befestigt diese auf die Ohr-Dreiecke. Die Ohren näht ihr anschließend direkt auf den Slippern fest.

Im nächsten Schritt häkelt ihr das Horn und die Blumen. Für das Horn könnt ihr folgendermaßen vorgehen:

Das Horn wird in Spiralen gehäkelt.

1.Runde: Magic Ring (4)

2.Runde: zun. jede 2.fM

3.Runde: zun. jede 2. fM

4.Runde: zun. jede 4.fM

5.Runde: zun. jede 5 fM

6.Runde: zun. jede 7. fM

Bei dieser flachen Zunahme wird das Horn eher spitz zulaufend. Sollte das mit eurer Wolle nicht so gut klappen, dann müsst ihr die Zunahmen pro Runde um 1 reduzieren.

Die Blumen habe ich nach dieser Anleitung gemacht.

Nachdem alle Blumen fertig sind, befestigt ihr das Horn und die Blumen ebenfalls auf dem Slipper. Nun müsst ihr nur noch die Augen auf die Slipper sticken und alle überstehenden Fäden sauber vernähen.

Damit ihr in euren Slippern nicht ausrutscht, könnt ihr mit einer bestimmten Sockenstopper-Flüssigkeit Noppen auf die Sohlen der Slipper aufmalen. Ich habe mich passend zum Einhorn für Sterne entschieden. Nach 8 Stunden sind die Anti-Rutsch-Sterne trocken und die Slipper fertig zum Tragen.

Die Slipper sind super bequem und halten die Füße wirklich warm, zeitgleich kann man sie echt einfach abstreifen.

Seid ihr ein Hausschuh, Socken oder, wie ich, ein Slipper-Typ? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, in welchem Schuh- Werk ihr gerne zuhause herumlauft

4 thoughts on “Einhorn-Slipper

  1. Ach die sind ja wirklich ganz bezaubernd, liebe Jasmin – mit Einhörnern kriegt man mich eh immer 😉 Deine Bilder sind so toll!

    Ich wusste gar nicht, dass es so eine Sockenstopper-Flüssigkeit gibt, ist ja super praktisch!

    Alles Liebe
    Katha

    1. Danke du liebe!
      Ja die Flüssigkeit ist super praktisch- sie sieht zwar nach ner Weile echt mitgenommen aus und braucht ewig zum trocknen, aber sonst ist sie top!

      Liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.