DipDye Häkelwimpel

(Werbung/ enthält Produktnamen) Kaum ist die weihnachtliche Deko aus dem letzten Jahr ordentlich verräumt, hatte ich Lust auf eine neue, frische Deko. Schlicht und elegant sollte es sein- geworden sind es kleine DipDye Wimpel.

Wie ihr diese schnelle Deko selbst häkeln und färben könnt, verrate ich euch hier.

Schon kurz nach Weihnachten musste beim Herzmann und mir der Weihnachtsschmuck weg und wurde durch schöne und leichte Deko ersetzt- wie beispielsweise diese Wimpel, die wirklich schnell gemacht sind.

Ihr braucht:

• Garn, weiß, geeignet für Nadelstärke 2,5-3

• Häkelnadel, Stärke 3,0

• Holz Eisstäbchen

• Akku-Bohrer (Akku-Schrauber) mit Holzbohrer

• Kettenringe

• Kette

• Zange

• Simplicol

Ich habe die Wimpel aus Baumwollgarn gehäkelt, da mir das Material einfach gut gefallen hat. Sollte euch Wolle besser gefallen, könnt ihr auch ein Wollgarn nutzen. Kunstfasern eignen sich nicht so gut, falls ihr die DipDye-Färbung nachmachen möchtet, da Simplicol lediglich tierische und pflanzliche Fasern färbt.

Zunächst musst ihr den Wimpel häkeln. Hierfür schlagt ihr 15 Maschen in einer Luftmaschenkette an. Die Wimpel werden in Hin- und Rückrunden gehäkelt und je mit einer Wendemasche beendet.

1.Reihe: 15 Lfm, Wm

2.-15.Reihe: 15 fM, Wm

In den folgenden Runden werden jeweils die ersten und die letzten beiden Maschen zusammengehäkelt:

16.Reihe: abn. (1. und 2. fM zusammenhäkeln), 11 fM, abn. (14. und 15.fM zusammenhäkeln), Wm

17.Reihe: abn., 9 fM, abn., Wm

18.Reihe: abn., 7 fM, abn., Wm

19.Reihe: abn., 5 fM, abn., Wm

20.Reihe: abn., 3 fM, abn., Wm

21.Reihe: abn., 1 fM, abn., Wm

22.Reihe: Alle drei verbliebenen Maschen gemeinsam abhäkeln

Damit sich der Wimpel später nicht einrollt, häkelt ihr zwei Runden um den Wimpel herum- dabei häkelt ihr in jede Eck-Masche zwei Maschen- so formt sich die Spitze gut aus.

Als nächstes bohrt ihr vorsichtig zwei Löchter in die äußeren Ecken des Eisstiels- diese dienen später als Aufhängung für den Wimpel. Sollten die Ecken zu sehr ausfransen, könnt ihr diese mit Schleifpapier glätten.

Der Wimpel wird nun mit dem gleichen Faden aus dem er gehäkelt ist, am Eisstiel befestigt. Hierfür stecht ihr auf der Rückseite des Wimpels ein, zieht den Faden vor, umwickelt den Holzstiel und stecht erneut ein- wiederholt das so oft, bis der Wimpel befestigt ist. Vernäht alle überstehenden Fäden sauber.

Durch die Löcher des Stiels fädelt ihr Kettelringe und befestigt daran eine feine goldfarbene Kette. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch einen Aufhänger anbringen. Wenn ihr kleine Schmuckelemente habt, könnt ihr diese Nutzen um die Aufhängung zu verschönern. Am unteren Ende des Wimpels befestigt ihr entweder mehrere Fäden oder eine kleine Tassel.

Als nächstes setzt ihr die Färbebrühe auf. Hierfür dosiert ihr etwa eine Löffelspitze Simplicol in etwa 2 Litern Wasser. Bringt das Wasser auf die richtige Temperatur und tunkt den Wimpel etwa ein drittel ins Farbbad. Eine genauere Anleitung wie ihr mit Simplicol färbt, findet ihr hier.

Die helleren Stellen müsst ihr nach wenigen Sekunden wieder aus dem Wasser ziehen- damit der Farbton sehr hell bleibt. Die Farbabstufungen bekommt ihr, indem ihr nach und nach (im zunehmenden Minutentakt) den Wimpel immer weiter aus dem Farbbad zieht.

Anschließend schneidet ihr die Zotteln zurecht- ich habe sie zu einer Spitze angeschrägt- und lasst den Wimpel trocknen.

Nach dem Trocknen eignet sich der Wimpel perfekt als Wanddeko oder als Türdeko. Bei mir hängt einer der Beiden an der Balkon-Tür.

Habt ihr schon einmal mit Simplicol gefärbt? Hinterlasst mir doch einen Kommentar mit euren Erfahrungen [icon name=“comments-o“ class=““ unprefixed_class=““]

Dieser Beitrag enthält Werbung, da ich Produktnamen verwende. Alle Produkte in diesem Beitrag habe ich selbst erworben und der Beitrag nicht im Rahmen einer Kooperation entstanden, dennoch muss ich ihn als Werbung kennzeichnen. Warum das so ist, erfahrt ihr hier genauer.

4 thoughts on “DipDye Häkelwimpel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.