Tapestry Crochet- Cross Pattern

Im Sommer gibt es nichts schöneres als eiskalte Getränke. Leider ruiniert das Tauwasser so ziemlich jeden Tisch und hinterlässt hässlichste Flecken- und bei meinen Möbeln platzt dann auch noch der Lack auf. Damit sich solche Schäden in einem überschaubaren Maß halten habe ich in meinen Resten gekramt und mich an die Nadel gehängt.

Die Entscheidung, welche Art Untersetzer ich nun machen will fiel mir nicht ganz leicht- es gibt so viele schöne Ideen, aber nach kurzem Überlegen war klar- ein schicker schwarz-weißer Untersetzer soll es werden.

Ihr braucht:

• Wolle, schwarz und weiß, geeignet für Nadelstärke 3

• Häkelnadel 2.5

Variante mit 9 Kreuzen

Für das Häkelstück schlagt ihr 39 Luftmaschen an.

Drei Reihen lang häkelt ihr mit der schwarzen Wolle, danach beginnt ihr das in weiß Muster zu häkeln. Im untenstehenden Schema könnt ihr erkennen, wie es aussehen soll.

Die letzte Reihe von Kreuzen häkelt ihr ebenso wie die vorigen Reihen. Nachdem das Stück fertig ist umhäkelt ihr den Untersetzer noch in der gleichen Farbe in der ihr die Kreuze gearbeitet habt.

Variante mit 1 Kreuz

Für die Vaiante mit einem Kreuz schlagt ihr 40 Maschen an. Die einzelnen Segmente der Kreuze sind 8 Maschen groß. Von jeder Seite habt ihr zum Rand 8 Maschen in schwarz, ehe ihr das Muster in weiß beginnt. Im Schema habe ich die Farben umgekehrt, so dass es einfacher erkennbar ist.

Vernäht alle überstehenden Fäden und bügelt den Untersetzer glatt. Und Tadaaaaa, schon habt ihr einen schicken Untersetzer. Wenn ihr noch ein Stück Leder oder Snap Pap zuhause habt, könnt ihr noch Henkel daran nähen.

Hab ihr euch schon mal am Tapestry Crochet versucht? Hinterlasst mir gerne einen Link zu eurem Tapestry Projekt in den Kommentaren.

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.