Spühlschwamm aus Paketschnur

Dass ich Schwämme und das herrlich bunte Schwammgarn liebe ist kein Geheimnis mehr, immerhin findet ihr hier auf dem Blog einige Schwämme in den verschiedensten Formen.

Aber wusstet ihr auch, dass ihr aus Paketschnur und Baumwolle tolle Schwämme häkeln könnt? Wie das funktioniert, verrate ich euch heute.

Schwämme aus Schwammgarn sind schön bunt und praktisch, aber wenn wir sehr ehrlich sind, ist das Garn aus chemischen Bestandteilen nicht gerade nachhaltig, denn auch wenn die Schwämme sehr lange halten, bleiben sie am Ende ihrer Lebenszeit Kunststoff.

Besser sind hier Materialien wie Baumwolle und Jute. Genau aus diesen beiden Stoffen habe ich die heutige Anleitung gestaltet.

Ihr braucht:

• Baumwollgarn, geeignet für Nadelstärke 3-3,5

• Paketschnur aus Jute

• Häkelnadel 3,5 (evtl. noch 4,0/4,5)

Achtet beim Kauf der Paketschnur darauf, dass es sich um eine Schnur aus Jute oder Hanf handelt- hier gibt es viele Unterschiede-einige Paketbänder bestehen aus Kunststoff.

Zunächst häkelt ihr den unteren Teil aus Jute-Garn. Hierfür arbeitet ihr einen Magic-Ring mit 6 Maschen. Der Kreis aus Paketschnur wird in Spiralen gearbeitet, das beideutet es gibt kein Rundenende. Entweder nutzt ihr einen Maschenmarkierer um den Überblick zu behalten, oder ihr arbeitet „frei Schnautze“. Da es sich um ein einfaches rundes Stück handelt, ist es nicht so drastisch, wenn ihr euch verzählen solltet.

Ich habe meinen Jute-Kreis mit Nadelstärke 3,5 gearbeitet. Sollte euch die Nadelstärke zu gering sein, könnt ihr auch eine 4,0 Nadel nutzen. Um die Arbeit mit der kleineren Nadelgröße zu erleichtern habe ich jeweils nur in das hintere Maschenglied eingestochen- so kaum auch das sichtbare Muster zustande.

1.Rnd: Magic Ring (6Maschen)

2.Rnd: zun. jede fM

3.Rnd: zun. jede 2.fM

4.Rnd: zun. jede 2.fM

5.Rnd: zun. jede 3.fM

6.Rnd: zun jede 4.fM

Je nach Dicke eurer Schnur kann die Zunahme pro Runde variieren. Sollte sich das Kreisstück am Rand wellen, dann lasst verändert die Zunahme ab Runde 4 (4.Rnd: zun. jede3 fM, 5.Rnd: zun. jede 4.fM,….)

Häkelt den Paketschnur-Kreis ab. vernäht(verwebt) die überstehenden Fäden und beginnt mit dem Baumwollkreis:

1.Rnd: Magic Ring (6Maschen)

2.Rnd: zun. jede fM

3.Rnd: zun. jede 2.fM

4.Rnd: zun. jede 3.fM

5.Rnd: zun. jede 4.fM

6.Rnd: zun jede 5.fM

7.Rnd: zun. jede 6. fM

8.Rnd: zun. jede 7.fM

9.Rnd: zun. jede 8.fM

10.Rnd: zun. jede 9.fM

11.Rnd: zun jede 10.fM

Legt nun beide Kreise aufeinander und fixiert sie mit einigen Stecknadeln. Näht oder häkelt die beiden Stücke zusammen. Durch die unterschiedliche Maschenzahl beider Stücke könnt ihr beim zusammenhäkeln nicht Masche auf Masche rechnen, sondern müsst variieren und pro Masche der Pakretschnur etwa 1,5 Baumwollmaschen arbeiten- das heißt etwa jede zweite Masche der Juteschnur wird mit 2 Maschen des Baumwollrandes verhäkelt (hier ist ein bisschen Augenmaß notwendig).

Sobald die beiden Stücke aufeinander angebracht sind, arbeitet ihr einen Aufhänger aus Luftmaschen und vernäht die überstehenden Fäden.

Der Schwamm ist nicht mit Stahlwolle vergleichbar, dafür ist die Jute nicht rau genug. Allerdings kann man damit normale Teller-Verschmutzung reinigen. Wichtig ist, dass diese Schwämme so gelagert werden, dass sie gut abtrocknen können, da es sonst schnell sehr eklig werden kann. Sie sollten zudem regelmäßig mit heißem Wasser abgespühlt werden, damit sie länger nutzbar sind.

Ich habe einige Anleitungen gefunden, in denen die Jute-Paketschnur auch als Duschschwamm genutzt wird- er wäre also auch möglich diesen Schwamm im Bad zu verwenden.

Nutzt ihr selbstgehäkelte Schwämme? Was ist euch an diesen wichtig: Funktion, Aussehen oder Nachhaltigkeit? [icon name=“comments-o“ class=““ unprefixed_class=““]

One thought on “Spühlschwamm aus Paketschnur

  1. Oh, das ist ja eine feine Idee! Bei dem Schwammgarn fürchte ich, dass viele kleine Fasern beim nutzen oder waschen abgehen.
    Herzliche Grüße,
    Corali

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.