Neuerungen auf Mein gehäkeltes Herz

In den letzten Tagen und Wochen habe ich nicht nur an neuen Beiträgen gesessen, sondern auch im Hintergrund an der Struktur dieses Blogs gearbeitet.

Einige Neuerungen, wie der Beitrags-Slider und der neue Header, fallen sofort ins Auge- was sich aber sonst noch getan und verändert hat, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Eines meiner Ziele seit dem Relaunch 2017 war es, meinen Blog weiter zu verbessern. Viele Ideen für Beiträge konnte ich schon im letzten Jahr mit neuen Inhalten umsetzen, die voll im neuen Konzept des Nischenblogs lagen (Ihr wollt mehr darüber erfahren, wie es mir im ersten Jahr mit einem reinen Woll- und Handarbeitsblog ging? Dann schaut doch hier vorbei.). 2018 dreht sich nun alles um die Struktur dieser Seite.

Neuer Header

Header und ich, das ist so eine Sache- seit 2016 zierte eine hellblaue/türkise Kugel mit Schriftzug mein Logo- zuletzt in Aquarell-Look. Irgendwie passte dieser Header aber nicht mehr so recht zum übrigen Design und ich hatte mich entschieden diesen Header lediglich des Wiedererkennungswertes wegen zu behalten. Zu Beginn dieses Jahres habe ich mich nun aber durchgerungen und habe auf einen klaren Schriftzug mit Häkelnadel umgestellt.

Beitrags-Slider

Die wohl zweit-auffälligste Neuerung ist der „Neueste Beiträge“-Slider direkt unter dem Headermenü. Einen Slider wollte ich bereits 2017 im Design unterbringen, jedoch haben wir (Herzmann, der befreundete Programmier-Mensch und ich) keinen kompatiblen Slider gefunden, bzw. keinen der mir gefallen hätte. Also musste der Wunsch erst einmal ruhen (jedoch bin ich damit so ziemlich jedem, der an der Erstellung des Designs beteiligt war das ganze Jahr lang auf die Nerven gefallen 😉 ). Silvester 2018 haben wir uns nochmals zusammengesetzt und hatten dieses Mal auch tatsächlich Erfolg bei der Suche.

Neu Hier-Seite

Auch die Neu-Hier Seite stand schon länger auf meiner Wunschliste (oder besser to Do-Liste). Seit Neujahr ist sie nicht nur der Über- Seite untergeordnet auffindbar, sondern auch über eine Schaltfläche in der Seitenleiste aufrufbar. Zudem hat auch meine Über Mich Seite neue Fotos bekommen und ich habe ein paar Infos zu mir ergänzt.

Übersicht über Guides und Linklisten

Ein wichtiger Teil meines Blogs sind die Beiträge über das Material oder über Hintergrundwissen zum Thema Häkeln und Wolle, aber sobald sie auf Seite 2 oder 3 landeten, gerieten sie nahezu vollständig in Vergessenheit. Ich fand das schade, da ich nicht nur sehr viel Herzblut in diese Artikel gesteckt hatte, sondern auch schon beim Erstellen viel lernen konnte. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden auch diesen Beiträgen eine eigene Seite mit dem Namen Gut zu wissen einzurichten und sie teils zu überarbeiten. So bekamen der beispielsweise der Beitrag über den Aufbau einer Häkelnadel und die Übersicht über die Garnbanderole Infografiken, die kurz und knapp die wichtigsten Infos der Beiträge grafisch darstellen.

Glossar

Das Glossar war eines meiner Großprojekte, das ich schon seit einigen Monaten im Hintergrund erstelle. Ich hatte mich an einem Beitrag über seltsame Häkelbegriffe versucht, habe dann aber schnell gemerkt, dass ich damit nur einen kleinen Teil abdecken kann, der zudem schnell in meiner Chronik verschwand. Seit einigen Tagen ist das Glossar nun über mein Header Menü unter dem Punkt  Gut zu wissen aufrufbar und alphabetisch sortiert.

Das waren also die Dinge, die ich im Januar im Hintergrund dieses Blogs umgesetzt habe. Mein Ziel war es dabei die bisher zusammengetragenen Informationen schneller zugänglich zu machen und besser zu sortieren.

Ich habe noch immer einiges auf meiner To-Do Liste stehen und sicher wird mir auch weiterhin nicht langweilig.

Was haltet ihr von den Erweiterungen und Neuerungen? Und was muss ich unbedingt noch umsetzen? Ich freue mich auf euer Feedback und eure Anregungen [icon name=“comments-o“ class=““ unprefixed_class=““]

3 thoughts on “Neuerungen auf Mein gehäkeltes Herz

  1. Ich bin eigentlich am meisten begeistert vom Glossar 🙂 Das ist sowas, was ich mir an den unterschiedlichsten Stellen oder in bestimmten Situationen immer mal gewünscht habe! Und ich kann mir gut vorstellen, wieviel Arbeit das Zusammentragen gemacht hat. Respekt!

    Aber generell bin ich von der Struktur Deiner Seite schwer begeistert und fühle mich sehr wohl.

    Einzig, dass die Schrift hier so hell erscheint beim Schreiben ist nicht ganz so gut für meine büroluftgeplagten Augen 😉

    Ansonsten: Wirklich schön und ich bin gespannt, was Du noch so machst 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

    1. Hallo!
      Lieben Dank für deinen Kommentar😘
      Ich muss wegen der Schrift mal nachsehen, bei mir und meinem Referenzrechner kann ich eig. Immer alles recht gut lesen🧐 Ich schau einfach mal, wo ich das ein bisschen dunkler bekomme.

      Es freut mich, dass du dich hier wohl fühlst😍
      Liebe Grüße
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.