Melonen Schlüsselanhänger

Endlich komme ich mal wieder dazu eine kleine Anleitung zu veröffentlichen- irgendwie kam ich seit dem Urlaub gefühlt zu nichts. Darum freue ich mich umso mehr, endlich mal wieder richtig Zeit gefunden zu haben.

Auch in diesem Jahr zeichnet sich ab: Melonen werden wohl wieder der heiße Scheiß auf diesem Blog. Ich habe nämlich noch mindestens eine weitere Anleitung zu diesem Thema in Planung.

Wer seit letztem Jahr oder länger mitliest, erinnert sich vielleicht noch an meine Melonen-Manie- Melonen Cocktail, Melonen Stift, Melonen Mäppchen, Melonen Eis, Melonen Wimpelkette. Die Rezepte sind durch die Blogumstellung leider rausgefallen, aber ich kann euch versichern: Melonen waren überall auf dem Blog. In diesem Jahr versuche ich mich ein kleines bisschen zurückzuhalten.

Aber kaum habe ich in diesem Jahr die erste Wassermelone gegessen, fallen mit wieder 1000 Sachen ein, die in Melonenoptik einfach toll aussehen würden- wie diesen Schlüsselanhänger.

Ich habe aktuell drei Schlüssel in meiner Handtasche- Arbeit 1, Arbeit 2 und zuhause- wenn normale Frauen schon einen großen Teil ihres Lebens den Schlüssel in der Handtasche suchen müssen, dann ratet mal, wie das ganze mit dreien davon aussieht… Um zumindest ein bisschen den Überblick zu behalten habe ich meine kleinen Schlüssel mit Anhängern ausgestattet (Macht Sinn, denn ich stand inzwischen schon mehr als einmal vor dem Büro mit dem Hausschlüssel in der Hand, weil ich mich einfach vergriffen hatte.

Ihr braucht:

• Sockenwolle in rot, hellgrün, dunkelgrün und braun

• Häkelnadel, Stärke 2-2,25

• Schlüsselring

Die Melone wird erst kreisrund gehäkelt und später zusammengeklappt. So sehen Vorder und Rückseite gleich aus und es sind keine Sichtbaren Farbwechsel oder Nähte zu sehen.

Ihr beginnt mit rot und häkelt einen MagicRing (Fadenring) aus 6 Maschen.

2. Rnd: zun. in jede fM

3. Rnd: zun. in jede 2. fM

4. Rnd: zun. in jede 3. fM

5. Rnd: zun. in jede 4. fM

6. Rnd: zun. in jede 5. fM

7. Rnd: zun. in jede 6. fM

8. Rnd: zun. in jede 7. fM

9. Rnd: zun. in jede 8. fM

10.Rnd: zun. in jede 9. fM  Farbwechsel auf hellgrün nach dieser Rnd.

11. Rnd: zun. in jede 10. fM   Farbwechsel auf dunkelgrün nach dieser Rnd.

12.Rnd: zun. in jede 11. fM

Bei den Zunahmen nach Runde 3 könnt ihr auch den Beginn der Zunahmen variieren- also mal macht ihr eure Zunahme direkt in der ersten Masche der neuen Reihe, mal in der dritten, vierten oder sechsten- wichtig ist nur, dass im jeweiligen Maschenabstand zugenommen wird, damit das Stück flach bleibt. So wird die Melone Rund- arbeitet ihr nach dem Schema wie oben und variiert nicht, so wird die Melone leicht eckig, da die übereinandergesetzten Zunahmen im Häkelwerk Ecken bilden.

Nachdem die runde Scheibe fertig ist, stickt ihr in hellbraun die Kerne auf die Melone. Nun faltet ihr die Melone und häkelt nochmals mit der dunkelgrünen Wolle das Stück am Rand zusammen. Begestigt den Schlüsselring im Maschenwerk und schon ist euer Sommerlicher Schlüsselanhänger fertig.

Was ist euer liebstes Sommerobst? Habt ihr damit eine Anleitung oder ein Rezept verfasst? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar

14 thoughts on “Melonen Schlüsselanhänger

  1. Ha, wie cool! Melone ist meine absolute Lieblingsfrucht. ich habe sogar meinen Stuhl vor kurzem mit Melonenstoff bezogen ♥ Tolle Anleitung, muss ich unbedingt nachhäkeln 🙂
    Danke!
    Ahoi, Katharina 🙂

  2. Oh wie niedlich! 🙂 Und wirklich eine sinnvolle Methode dem Schlüsselwahnsinn Herr/ in zu werden.
    Vielen Dank also für die Anleitung! 😀
    Alice

    1. Ich finde häkeln deutlich einfacher- ist ja nur eine Nadel und so ist es nicht ganz so leicht die Maschen zu verlieren.
      Danke für das Lob!
      Grüße zurück

  3. Liebe Jasmin,

    ganz ehrlich … wenn ich das mache, wird das nix ;-( … aber es schaut einfach toll aus! Ich werde diese Anleitung meiner Nichts schicken – die ist super im häkeln…die bekommt das bestimmt hin.

    danke für diese super süße Idee!
    Liebe Grüße
    Verena

  4. Aaaaaaaaahhhh wie geil!!!!! Oh mein Gott, ich könnte dich knutschen! (fühle dich deswegen von der ferne geknutscht) , ich stricke undglaublich gerne und DAS werde ich definiv mal stricken /käkeln.
    Daaanke für die Anleitung! 🙂

    Liebste Grüße

    Doris von Doricicas_Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.