Frankenstein- Halloweenornament

Morgen ist es also soweit- die Gruselnacht des Jahres ist da- Halloween. In den letzten Wochen war ich irgendwie so mit meinem Blog und Winter- und Weihnachtsprojekten beschäftigt, dass ich Halloween fast verpasst hätte- zumindest Blog- und Anleitungstechnisch.

Ursprünglich sollte bereits am Donnerstag der erste Artikel auf meiner Last-Minute-Serie online gehen. Aber kurz vor der Veröffentlichung hatte mir die zauberhafte Judith von Judith häkelt die Anleitung abgeluchst. Bei Ihr findet ihr meinen kleinen Totenkopfanhänger.

Heute findet ihr aber endlich bei mir eine ebenso schnelle Last-Minute Halloween Anleitung- Frankensteinchen.

Ihr braucht:

• Wolle, grün und Schwarz, geeignet für Stärke 2,5-3

• Häkelnadel, Stärke 2,5

• Sicherheitsaugen

• Füllwatte

• Stickgarn, schwarz

Der Kopf von Frankensteinchen besteht aus zwei Teilen- einer schlichten Rückseite und einer Voerderseite mit Augen und gestickten Narben. Beide Teile werden vollkommen identisch gehäkelt und in Hin- und Rückrunden gearbeitet.

Beginnt mit einer Luftmaschenkette in grün aus 10 Maschen. Am Ende einer jeden Reihe setzt ihr eine Wendemasche. 13 Reihen arbeitet ihr mit festen Maschen in grün. Die letzten beiden Reihen werden in schwarz gehäkelt.

Sobald ihr beide Teile fertig habt, dekoriert ihr die Vorderseite mit den Sicherheitsaugen und Stickt die Narmen und den Mund auf.

Als letzten Arbeitsschritt häkelt ihr Vorder- und Rückseite zusammen und stopft den Kopf mit ein wenig Füllwatte aus. Vernäht alle verbliebenen Fäden. Entweder bringt ihr einen Schlüsselanhänger an, oder ihr befestigt ein Broschenrückstück auf der Rüchseite. Und schon ist euer Last Minute Halloween Projekt fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.