Brotkorb umhäkeln- Upcycling

Die Kreativität ist ein kleines, fieses und vor allem launisches Ding- Mal erlaubt sie einem 1000 Ideen gleichzeitig in seinem Kopf zu formen und manchmal herrscht einfach gähnende Leere- und Nichts kann die Kreativität wieder anlocken. So ging es mir im letzten Jahr immer Mal wieder.

Im Frühherbst hatte ich in diversen Bloggergruppen herum gefragt, ob nicht jemand Lust hätte ein Crossover-Projekt mit mir durchzuführen- die Idee dahinter war denkbar einfach- sich mit wundervollen anderen Bloggerinnen und Bloggern vernetzen und endlich mal wieder neuen Input bekommen. Schnell hat sich die bezaubernde Debby von Herz Kiste bei mir gemeldet- die Idee stand- es sollte ein Upcycling-Projekt werden mit einem Materialtausch vorab. Nicht lange und unsere Überraschungspakete gingen auf die Reise.

Das Paket, dass ich bekam war ein Materialtraum- ich hatte mich sofort in den Stoff verliebt, der im Päckchen war und auch das ganze andere Material war ein Traum. Und umso mieser fühlte ich mich, da mir NICHTS einfiel, was ich damit machen könnte- der Stoff war toll, aber ich war keine Näherin- und meine Maschine ist schon seit gefühlten 100 Jahren kaputt- das traumhafte Papier war schön, aber ich hatte nichts für Decupage im Haus… Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich schließlich ein kleines DIY gefunden hatte, das zu mir passt.

Im Päckchen von Debby war ein wunderschöner Wollrest mit einem traumhaften Farbverlauf. Zuerst hatte ich dem fast keine Beachtung geschenkt- er war zu dick für viele meiner alten Projekte- und bestimmt auch zu kurz. Erst als ich beim Ausmisten einen alten Plastikkorb gefunden hatte, kam mir die Idee- ein Brotkorb mit Häkelrand sollte es werden.

Ich habe den Korb gereinigt und an den oberen Rand mit der schönen Wolle einen Häkelrand gearbeitet. Dafür habe ich die Löcher im Korb genutzt.

Der Farbverlauf des Garns blieb so vollkommen erhalten und kommt so richtig schön zur Geltung. Dieses DIY wäre auch an einem Stoffbrotkorb denkbar, oder mit einem feineren Garn und dann als Häkelspitze. Aber ich bin total verliebt in diese schöne rosa-grün-blau-Mischung und der Korb zaubert mir morgens derzeit immer ein Lächeln aufs Gesicht.

Was Debby aus ihrem Päckchen gezaubert hat, findet ihr übrigens hier

Danke liebe Debby für das tolle Päckchen. Aus einem Teil des Inhalts habe ich mein Halloweenkostüm zusammengestellt. Es hat mir super viel Spaß gemacht dein Material zu verarbeiten.

Merken

2 thoughts on “Brotkorb umhäkeln- Upcycling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.