Boo- das Schreckgespenst

Was gehört für euch zu Halloween? Für mich sind es vor allem Kürbisse und Gespenster. Aus diesem Grund war eine meiner ersten Anleitungen auch ein kleines Gespenst.

Wie ihr diesen kleinen Geist häkelt verrate ich euch heute.

Schon vor einiger Zeit hatte ich ein kleines Gespenst gehäkelt und 2014 auch veröffentlicht- nach meinem Blogumzug ist diese Anleitung aber erstmal nicht mitgekommen, denn die Fotos haben mir einfach nicht mehr gefallen.

Ihr braucht:

• Häkelnadel Stärke 2

• Wolle, weiß, geeignet für Stärke 3

• Füllwatte

• schwarze kleine Holzperlen oder Sicherheitsaugen

Das Gespenst wird in Spiralen gehäkelt, darum gibt es weder eine Anfangs- noch eine Schlussmasche. Am besten markiert ihr euch den Beginn einer jeden Reihe mit einem Maschenmarkierer um nicht den Überblick zu verlieren

1. Magic Ring (6)

2. zun in jede fM

3. zun in jede 2.fM

4. zun in jede 5. fM

5. zun in jede 6. fM

6.-9. fM in jede fM

10. abn in jede 5. fM

11. abn in jede 4. fM –>nach Runde 11, könnt ihr den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

12. abn in jede 2. fM

13. abn in jede 2. fM

14.-15. zun in jede 2. fM

16. zun in jede 5. fM

17.-23. fM in jede fM

24. abn in jede 4. fM

25. abn in jede 3. fM –>nach Runde 25 könnt ihr den Körper mit Fülllwatte ausstopfen.

26. abn in jede 2. fM

27.- 28. fM in jede fM

29. abn in jede 5. fM

30. abn in jede 4. fM

31. abn in jede 2. fM – Bis Ende

Vernäht nun alle überstehenden Fäden und näht die Holzperlen als Augen am Gesicht fest.

Ist Halloween für euch ein Thema oder ignoriert ihr diesen Abend so gut es geht? Habt ihr selbst über Halloween gebloggt? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar

2 thoughts on “Boo- das Schreckgespenst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.