Armors Pfeile

Valentinstag steht vor der Tür und ich bin so überhaupt nicht zum Backen oder Basteln gekommen. Zudem muss ich sowieso arbeiten… aber so ganz ohne Valentins DIY will ich euch auch nicht lassen.

Was sollte es also werden- Herzen? Herzen sind gut, oder? Herzen sollten es also werden. Also habe ich mir eine Anleitung rausgesucht und dann? Nach dem ersten Herzen fand ich die Idee nur Herzen zu machen ein bisschen langweilig und rausgekommen sind Amorspfeile.

Ihr braucht:

• Wolle, geeignet für Stärke 3, Farben: rosa, braun, blau

• Häkelnadel, Stärke 3

• Häkelnadel, Stärke 2,5

• Füllwatte

• Schaschlik-Spieße

Bitte beachtet: Diese Anleitung ist ein wenig fummelig- besonders der Teil mit dem Spieß- bitte tut euch nicht weh beim Umhäkeln. Die Anleitung ist so auch nicht geeignet für Kinder- der Spieß im Pfeilschacht ist zu gefährlich um damit zu spielen. Eine kinderfreundliche Variante könnt ihr mit Strohhalmen häkeln.

Kappt die Spitze vom Spieß um das Verletzungsrisiko zu reduzieren. Eine super Anleitung für ein Häkelherz findet ihr hier. Ich habe meine Herzen frei Schnauze gemacht- aber voll vergessen mitzuschreiben… Häkelt die Herzen nach Anleitung- mit der Nadel in der Stärke 3.

Nun häkelt ihr einen Schlauch um den Spieß (oder den Strohhalm). Dazu nehmt ihr die kleinere Häkelnadel. Entweder beginnt ihr den Schlauch mir einer Luftmaschenkette aus 4 Maschen und näht diesen später am oberen Ende des Herzchens fest, oder ihr häkelt die 4 Maschen direkt am Herzen fest. Die zweite Variante ist etwas kniffliger und benötigt etwas mehr Feingefühl, erspart euch aber das Festnähen am Ende.

Umhäkelt den Spieß bis er ganz eingearbeitet ist. Als letzten Schritt müsst ihr noch die Federn am Ende des Pfeils anbringen. Diese werden ebenfalls direkt an den Schaft angehäkelt und bestehen aus festen Maschen.

Die Schräge des Schaftes erhaltet ihr, indem ihr die erste Masche Richtung Pfeilspitze in jeder Runde abnehmt, aber gleichzeitig die Masche am Ende des Pfeils jeweils zunehmt.

Nun müsst ihr nur noch alle überstehenden Fäden sauber vernähen (und den Schaft evtl. noch ans Herz annähen) und schon habt ihr euren eigenen Amorspfeil.Und für alle, die noch ohne Valentinsschatz sind- vielleicht könnt ihr euch ja jetzt doch noch selber einen erjagen ♥

Ich wünsche euch viel Freude beim nachhäkeln und einen wundervollen Valentinstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.